Das MT60 Traggerüst in Kombination mir der Deckenschalung MevaDec.

MT 60 Traggerüst

Modulare Traggerüste sorgen für Sicherheit und Flexibilität auf der Baustelle. Dabei bestimmen Deckenhöhe und konkrete Abstützungsaufgabe die Auswahl der geeigneten Lösung.

Produkteigenschaften

  • Leistungsfähig

    • 60 kN pro Stiel für hohe Lasten und Deckenstärken bis 71 cm
       

  • Integrierte Sicherheitslösungen

    • Sicherheitsaufstieg in jedem Segment

    • Absturzsicherung rundum auf der Arbeitsplattform

    • Durchstiegsluke

    • Sichernde Verbindung schon während des Aufbaus

    • Gerüstbeläge automatisch im Rahmen gesichert

  • Durchdachtes MEVA-Produktdesign

    • Einfache Montage liegend oder stehend am Boden – ohne Werkzeug, Bolzen, Stecker

    • Einfaches Umsetzen per Kranhub oder auf Rollen als komplette Turmeinheit – integrierte Kranösen an jedem Rahmen

    • Nur drei Rahmentypen für alle Höhen bis 18,66 m: 100, 75 und 50 cm

    • Max. Gewicht ca. 15 kg pro Einzelteil 

  • Durch einfache Dreh­bewegung sichernde Modulverbindung

Technische Zeichnung des MT60 Traggerüst.

Gut und sicher gerüstet

  • Kompatibel mit allen MEVA-­Deckensystemen

  • Kompatibel mit Traggerüst MEP

  • Integierte Sicherheit bei Auf-, Abbau und Betrieb

 

 

Integrierte Kranösen an jedem Rahmen

Das Traggerüst MT60 enthält immer eine integrierte Kranöse an jedem Rahmen.

Im System weiter zur Decke

Abgestimmt auf MevaDec

Mit den Traggerüst-System MT 60 ist der Übergang zur Decke optimal gelöst. Der Grundriss von 1,70 x 1,70 m passt ideal zur MevaDec mit der Fallkopf-Träger-Element- (FTE) und Haupt- und Nebenträger-Methode (HN). 

Die in den Rahmen integrierten Aufstiege und Gerüstbeläge ermöglichen einen sicheren ­Zugang zur Deckenschalung.

Technische Abbildung die das MT60 Traggerüst System in Kombination mit der Deckenschalung MevaDec zeigt.