Das Klettersystem MGC bestehend aus Wandschalung und Arbeitsplattform.

Klettersystem MGC

Das schienengeführte Klettersystem MGC klettert als ­Einheit, bestehend aus Wandschalung und Arbeitsplattformen. ­Hydraulisch oder per Kran.

Produkteigenschaften

  • Hubvorgang hydraulisch oder per Kran

    • Bringt hohe Flexibilität und Effizienz

  • Freie Positionierung der ­Führungsschienen bis 4,50 m

    • ​​​​​​​Breite deckt eine Vielzahl von Standardanwendungsfällen ab

  • Hohe Sicherheit

    • ​​​​​​​​​​​​​​Fest integrierte Leiteraufstiege mit Rückenschutzkorb 

  • Sichere und effiziente ­Vormontage am Boden

  • Lieferung von vormontierten transportablen Bauteilen möglich

  • Sicheres witterungs­unabhängiges Arbeiten ­erhöht die Produktivität

  • Ergonomisches Arbeiten u. a. dank gewichtsoptimierter Komponenten

  • Komplettlösung

    • ​​​​​​​MGC sorgt in Kombination mit MGS für optimale Sicherheit und effizienten Bauablauf

  • Immer fest am Gebäude verankert, sowohl in der Bau- als auch Kletterphase

Technische Abbildung des MGC´s Klettersystems mit integriertem Leiteraustieg und voll eingehauste Arbeitsplattform.

Sicheres Arbeiten in jeder Höhe

 

  • Fest integrierter Leiteraufstieg mit Rückenschutzkorb

  • Voll eingehauste Arbeitsplattform mit darauf stehender Wandschalung und Betonierbühne

  • Mobiles ­Hydraulik­aggregat

  • Gewichtsoptimierte ­Hydraulikzylinder

  • Zwischenbühne als sichere Plattform für den Einsatz der Hydraulik während des ­Klettervorgangs

  • Einfache Anwendung: Nachlaufbühnen können flexibel an den Führungsschienen angebracht werden, um von diesen aus Nacharbeiten sicher durchzuführen

Das schienengeführte Klettersystem MGC

Sichere und schnelle Montage am Boden 
Dank der cleveren Konstruktion des MGC können die Einheiten inklusive Führungsschienen- und Leiterverlängerungen, Nachlaufbühnen und anderen Komponenten unter einfachen Montagebedingungen zeitsparend und sicher vom Boden aus montiert werden.

Verlängerungen und Nachlaufbühnen von unten montiert
Die Verlängerungen, Nachlaufbühnen und Leiteraufstiege werden nach der Montage der Klettereinheit am Gebäude ebenfalls vom Boden aus angebracht. Das erhöht die Systemsicherheit und Effizienz bei der Montage.

MGC und Wandschalung – immer eine sichere Einheit
Das MGC und die Wandschalung bilden stets eine Einheit. Diese bleibt ­aufgrund der Führungsschienen fest und windsicher am Bauwerk ­verankert – sowohl in der Bau- als auch in der Kletterphase (hydraulisch oder per Kran). Ergonomisches Arbeiten ist dank cleverer Komponenten wie gewichtsoptimiertem Hydraulikzylinder, dem mobilen Hydraulikaggregat sowie dem leichten Führungsschuh MGC jederzeit gewährleistet.

Schienengeführtes MGC Klettersystem von unten.
Das Klettersystem MGC von MEVA im Einsatz.