Ein Gebäude mit unkonventioneller Geometrie.

Budapest: In der Steckbox spielen

Die Kinder spielen gern damit, die Pädagogen empfehlen sie: die Steckbox.

Daten & Fakten

  • Projekt

    Neubau Kindergarten Meséskert für 400 Kinder, Budapest

  • Architekten

    Archikon Kft., Budapest

  • Bauunternehmen

    Constexpert Kft., Budapest

  • MEVA Systeme

    Wand-Träger-System WTS, Wandschalung AluStar, Deckenschalung MevaFlex

  • Planung und Betreuung

    MEVA Zsalurendszerek Zrt., Budapest/H

Ein Gebäude mit unkonventioneller Geometrie.

Geneigt, rund, abgerundet, Sichtbeton SB3: Ungarns größter Kindergarten ist geometrisch außergewöhnlich

Die Kinder spielen gern damit, die Pädagogen empfehlen sie: die Steckbox. In Anlehnung an das beliebte Spielzeug haben die Architekten für den neuen Meséskert- Kindergarten die Spielplätze auf der obersten Etage als Kreis, Rechteck und Dreieck konzipiert. Dort kann im Sommer im Freien gespielt werden. Der vierstöckige Neubau fügt sich architektonisch in die Hochhausumgebung ein und ersetzt den alten Kindergarten, der beim Abriss fast 60 Jahre alt war.

Die schalungstechnische Herausforderung waren die 5,15 m hohen Sichtbetonwände um die Spielplätze. Sie sind alle geneigt und haben abgerundete Ecken, in einem Fall eine Kegelform. 

Wand-Träger-System WTS 

Wegen ihrer außergewöhnlichen Geometrie wurden diese geneigten Wände alle mit dem Wand-Träger- System geschalt. Die Schalung wurde vormontiert und die Träger mit präzise zugeschnittenen Schalplatten belegt, bei Rundungen auch präzise im jeweiligen Radius gebogen. Die umlaufende Decke wurde wie die Decken darunter mit der MevaFlex betoniert. Für die Aussparungen waren sehr sorgfältiges Planen und Arbeiten erforderlich, damit ein in der Höhe komplett bündiger Abschluss der Decke mit den Aussparungen erzielt werden konnte. An den Außenfassaden und auf den anderen Etagen wurden die Wände zum Teil mit der AluStar geschalt.

Ein Gebäude mit unkonventioneller Geometrie.
Technische Zeichnung von Ungarns größtem Kindergarten.