Schalungs-systeme auf einer Baustelle

Sicherheit geht vor beim Bau der Produktionshalle für Novartis - SecuritBasic

Rundum sicher in jeder Höhe: Beim Bau der neuen Produktionshalle für Novartis kommt die SecuritBasic an der Wandschalung Mammut 350 auf mehreren Ebenen zum Einsatz.

Daten & Fakten

​​​​​​

  • Projekt

    Neubau der Novartis Produktionshalle 

  • Bauunternehmen

    Erne AG Bauunternehmung, Laufenburg/CH

  • MEVA System

    Wandschalung Mammut 350, Sicherheitssystem SecuritBasic mit rutschfestem Aluminium-Riffelblech-Belag, Sicherheitsgitter MEVA FormSet MFS

  • Planung und Betreuung

    MEVA Schalungs-Systeme AG, Seon/CH

Die Wandschalung Mammut mit dem Sicherheitssystem SecuritBasic.

SecuritBasic: Sicherheit geht vor

SecuritBasic ist ein modulares Sicherheitssystem für die MEVA Wandschalungen EcoAs, AluFix, AluStar, StarTec und Mammut 350. Damit entspricht die Baustelle den gesetzlichen Sicherheitsanforderungen wie den Unfallverhütungs-vorschriften und den Vorgaben der schweizerischen SUVA.

Vier Ausstattungsvarianten
Der SecuritBasic Baukasten ermöglicht vier Sicherheitsausstattungen. Als Plattformbelag kann man wählen: bauseitige Holzbohlen, vorgefertigten Holzbohlenbelag oder vorgefertigten rutschfesten Riffelblechbelag aus Aluminium mit oder ohne Leiteraufstieg.

Das Baukastenprinzip
Die Ausstattung umfasst moderne Sicherheitstechnik mit Betonierbühne, Rückenschutz, Frontgeländer, Durchstiegsluke mit Leiter, Inneneckbühne, Ausgleichsbühne und Stirngeländer. Plattformlängen von 1,25 m bis 2,50 m erlauben eine flexible Anpassung an den Schalungsaufbau. Für komfortables, sicheres Arbeiten sorgt die Plattformbreite von 75 cm.

Einfaches Montieren und Umsetzen
SecuritBasic wird sicher am Boden montiert und als komplette Einheit mit der Schalung per Kran umgesetzt. Das spart Montagezeit. Für das Umsetzen ist nur ein Standardkranhaken nötig, für das Aufrichten der Hubarm SB.

Befestigung an Funktionsstrebe
SecuritBasic wird wie alle MEVA Zubehörteile mit der Laufkonsole an der eingeschweißten DW-Mutter in der
Funktionsstrebe angebracht. Es sind keine zusätzlichen Befestigungen oder Teile nötig. Das erleichtert und beschleunigt den Aufbau.

Richtkonsolen hinten
Keine Richtkonsolen durchstoßen den Plattformbelag und werden zur Stolperfalle, denn die Richtkonsolen werden am Rücken der Laufkonsole befestigt. Das erlaubt sicheres Arbeiten und erleichtert den Aufbau ebenfalls. Die Funktionsstreben bleiben für andere Aufgaben frei.

Bauarbeiter verwenden die Wandschalung Mammut mit dem Sicherheitssystem SecruitBasic.
MEVA Wandschalung Mammut mit dem Sicherheitssystem SecuritBasic.